Among Us – Airship-Karte und Roadmap für 2021 –

In einem ausführlichen Blogpost melden sich die Entwickler von Among Us. Dabei gibt es viele Infos zu kommenden Inhalten und einige Erklärungen.

Nach dem unerwarteten Hype in 2020 sitzt das Studio InnerSloth wieder mit voller Kraft an Among Us und entwickelt, was das Zeug hält. Deren Arbeit spiegelt sich dieses Jahr in einer neuen Karte, Ports auf Konsolen und einigem mehr wieder.

Die lang erwartete Airship-Karte hat seit einigen Tagen endlich einen offiziellen Trailer, der viele Features zeigt. So wirkt die Karte auf den ersten Blick sehr groß. Außerdem gibt es neue Features wie bewegende Plattformen, bei denen Timing eine große Rolle spielt.

Roadmap für 2021

Angekündigt in dem Post wurde nun außerdem eine Roadmap für den Rest des Jahres. Damit wollen die Entwickler Einblick auf kommende Neuerungen geben. Dabei wollen sie jedoch erst dann mit genauen Daten arbeiten, “bis wir wissen, dass wir diese einhalten können.”

Mehr lesen:

  • Twitch-Streamer schreibt Geschichte – Fünf Jahre jeden Tag gestreamt
  • PlayStation und Xbox – Wo bekomme ich eine Next-Gen-Konsole?
  • Kommentar – Streamerin mit Live-Morddrohung erpresst: Es widert mich an!

Außerdem soll es bald Accounts geben. Damit können sich Spieler in Freundeslisten schneller zusammenfinden, und unangenehme Mitspieler können gemeldet werden. Für die Accounts scheinen danach noch einige weitere Features wie Statistiken geplant zu sein.

Die Entwickler gehen auch darauf ein, warum sich das Studio durch den Erfolg nicht vergrößert. So würden mehr Angestellte die Entwicklung nicht beschleunigen und zu viele finanzielle und bürokratische Probleme mit sich bringen. Wirklich schneller wird die Entwicklung dieses Jahr also erstmal nicht vonstatten gehen.

Video: 5 Fakten, die ihr wissen solltet – Among Us

Freut ihr euch noch auf Neuerungen in Among Us? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: InnerSloth


Source: Read Full Article