FIFA 20 – In diesem Modus wird das VBL Grand Final by ING gespielt – FIFA

Am Mittwoch, den 24. Juni 2020 findet das FIFA 20 Virtual Bundesliga Grand Final by ING statt und wird im 85er-Modus gespielt.

 

Im Gegensatz zu den Global Series Turnieren von EA Sports, findet die Virtual Bundesliga nicht im FIFA 20 Ultimate Team Modus statt, sondern im 85er-Modus. In diesem Modus bekommt jeder virtuelle Fußballer zu seiner Position passende Werte, die im Schnitt den Wert 85 ergeben.

Alle Spieler einer Position haben also die identischen Attribute. Sie unterscheiden sich lediglich in der Körpergröße und der Fähigkeit mit dem schwachen Fuß abzuschließen.

Perfekt ist der Modus aber leider nicht.

Dinge, die unter diesem Modus leiden

Eine der Eigenschaften, die diesen Modus ausmachen, ist die Einschränkung in der Ausführung von Skillmoves. Im FIFA Ultimate Team Modus kann man auf Spieler setzen, die zum Beispiel den Heel-to-Heel-Flick beherrschen, wofür man vier Sterne Skills benötigt.

Im 85er-Modus ist das nicht möglich, da alle Spieler maximal Drei-Sterne-Skills ausführen können. Zu diesen Skills gehören unter anderem der beliebte Dragback und die Ballrolle.

Getrickst wird in den höheren Esport-Ligen aber sowieso eher seltener, da die meisten Tricks früh erkannt und entsprechend schnell ausgekontert werden können.

85er-Modus für den Esport

Der größte Vorteil des 85er-Modi gegenüber dem FUT-Modus ist der Ausschluss des Pay-to-win-Faktors (Vorteile durch Geldinvests). In diesem Modus spielt man wie früher mit Vereinen aus den echten Fußballligen. Investitionen in Form von Echtgeld ist also nicht notwendig.

Somit werden Spieler nach ihrem Können bemessen und nicht nach ihrem Geldbeutel.

Ein weiterer Punkt, der der Virtual Bundesliga zu Gute kommt, ist, dass Vereine dank dem 85er-Modus nicht benachteiligt werden. Die SpVgg Greuther Fürth als Vize-VBL-Klubmeister mit einem Rating von 68 Punkten wäre wohl undenkbar.

Ob nach der Vizeklubmeisterschaft noch mehr geht, zeigt ProSieben MAXX am 28. Juni ab 12:00 Uhr LIVE im Fernsehen. Dort wird dann der Sieger des Virtual Bundesliga Grand Final by ING gekürt.

Findet ihr diesen Modus passend für Esport-Events? Sagt es uns bei Facebook, Twitter oder direkt auf Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: EA Sports


Source: Read Full Article