LoL Guide – So funktioniert der Jungle – League of Legends

Neben den regulären Lanes in League of Legends befindet sich zwischen den einzelnen Wegen noch der Wald, oder eben Jungle genannt. Was ihr grundlegend über diese Position im Spiel wissen müsst, erfahrt ihr hier in unserem Guide.

Die Position des Junglers ist eine sehr wichtige Rolle, die das Spiel in LoL stark beeinflussen kann – wenn sie richtig ausgeführt wird. Bevor wir aber zu den schweren Mechaniken des Junglers kommen, schauen wir zuerst auf die primär geltenden Mechanismen.

Als Jungler seid ihr nicht wie die anderen in eurem Team auf eine der Lanes gebunden, sondern ihr befindet euch dazwischen im Jungle. Auch farmt ihr keine Minions, sondern ihr bekommt euer Gold von den Jungle Monstern, die sich über die Map verteilen.

Ihr wollt immer euren Lanes so helfen, dass ihr im besten Fall daraus eines der begehrten Objektives gewinnen könnt und euch somit in eine gute Ausgangslage begebt.

Die Jungle Monster

Die Monster in eurem Jungle bestehen aus den Krugs, Raptors, Wolves und der Gromp. Zusätzlich habt ihr einen Red Buff und einen Blue Buff, die euch bei Eliminierung zusätzliche Effekte für eine kurze Zeit geben.

Als Anfänger empfehle ich euch immer das Jungle Item zu kaufen, das euch im Shop vorgeschlagen wird.

Das erste sogenannte Jungle Camp, das ihr besiegen wollt, ist eines der vorhandenen Buffs auf eurer Seite der Karte. Auch da empfehle ich euch immer dort zu starten, wo eure Bot Lane ist. Die Bot Laner können euch beim Camp sehr gut helfen und ihr habt dadurch einen besseren Start ins Game.

Mehr zum Thema: 

  • Diese Bot Lane-Comps bringen euch den Sieg
  • Die besten Bot Lane Matchups I
  • Die besten Bot Lane Matchups II

Danach wollt ihr entweder für Level 3 farmen und euren Mitspielern auf den Lanes helfen, oder ihr farmt eure Camps und geht für Level 4. Level 3 könnt ihr erreichen, indem ihr zum Beispiel folgende Camps macht: Red-Krugs-Raptors, oder Blue-Gromp-Wolves. Also sobald ihr eine Seite farmt erreicht ihr genau Level 3.

Farmt ihr dann auch noch die jeweilige andere Seite, erreicht ihr sogar Level 4. Man spricht dabei auch von einem sogenannten „Fullclear“.

Danach habt ihr freie Wahl. Meist möchtet ihr eine der beiden Craps, die im Fluss zwischen den Lanes spawnen, besiegen. Neben Gold und Erfahrung verwandelt sich die Crap in einen Ward in der Mitte des Flusses, der nicht nur Sicht gibt, sondern euch und euren Teammates auch einen Beschleunigungsbuff bei betreten des Sichtfeldes.

Darauf solltet ihr achten!

Gerade als Anfänger kann die Rolle des Junglers schnell unübersichtlich werden, daher hier eine kleine Auflistung der Dinge, auf ihr immer achten solltet.

Eure Laner: Versucht immer einen Blick auf die Lanes zu werfen, während ihr die Camps farmt. So könnt ihr sehen was dort gerade vorgeht und ob ihr mit einem Gank (überraschender Angriff) euren Mitspielern helfen könnt. Die F1 bis F5 stehen euch dafür zur Verfügung.

Camp Timings: Schaut immer, wann eure Jungle Camps wieder verfügbar sind. Ihr wollt so effektiv wie möglich bleiben und möglichst immer die Camps farmen. Mit einem Blick auf die Map, könnt ihr anhand der Punkte erkennen, ob eure Camps vorhanden sind. Mit der Tab-Taste könnt ihr am oberen Bildschirmrand sehen, wann eure Buffs wieder spawnen.

Gegnerische Jungler: Zu wissen wo der gegnerische Jungler ist, kann euch in eine sehr gute Position bringen. Ihr habt die Möglichkeit eure Lanes zu warnen und könnt das Wissen ausnutzen. Ist der gegnerische Jungler auf der oberen Hälfte der Map, so könnt ihr zum Beispiel für einen Gank auf der Bot Lane gehen, oder heimlich den Drake machen.

Das könnte dich auch interessieren: 

  • Diese Champions helfen euch im Ranked
  • Die besten Teamfight Comps

Über den Autor:

Unser Communityschreiber Mr.Bubi, aka Philipp Lemme, ist leidenschaftlicher League of Legends-Spieler und hat unter anderem schon für TaKeTV gearbeitet.

Follow: https://twitter.com/Hardcorebubii

Welcher Jungler ist euer Favorit? Schreibt uns auf Social Media oder kommt auf unseren Discord.

Habt ihr Feedback zu unserer Seite? Schreibt uns direkt!


Source: Read Full Article