Nach Apple-Klage: Fortnite bald wieder auf dem iPhone verfügbar?

Mit dem Cloud-Gaming-Dienst “GeForce Now” plant Nvidia die Rückkehr der mobilen Version von Fortnite. Dabei soll eine Browser-Version den vermeintlichen Rechtsstreit mit Apple und Google umgehen.

Nachdem Epic Games in ihre mobile Version von Fortnite am 13. August eine Direktzahlungsmethode implementiert hatte, nahmen Apple und Google kurzerhand das Spiel aus dem Play- und App-Store. Seither befinden sich die Tech-Giganten in einem rechtlichen Streit mit dem Spielehersteller.

Ihr den Streit verpasst? Hier könnt ihr mehr zu diesem Thema nachlesen:

  • #FreeFortnite – Epic Games verklagt Apple und Google
  • Fortnite Streit – Apple schlägt zurück und will Schadensersatz von Epic Games

Derzeit beliebt:  Wie ihr ihn im Spiel möglichst schadlos überstehen könnt.

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Nvidia noch dieses Jahr die Fortnite Browser-Verion veröffentlichen, um die Stores von Apple und Google zu umgehen. Auch die Cloud-Gaming-Dienste “xCloud” von Microsoft und “Luna” von Amazon planen, ihr Spielangebot über den Browser zu schalten, um die hartnäckigen Richtlinien von Google und Apple umgehen zu können.

Nach Angaben von Epic Games fehlen seit der Einstellung der Fortnite-App im Apple Store 116 Millionen Spieler, die circa ein Drittel der gesamten Fortnite-Spieler ausmachen.

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Epic Games, Google, Apple


Source: Read Full Article